Windzonen in Deutschland

Bei der Aufstellung von Bühnen müssen seit dem Beschluss des Arbeitskreises für fliegende Bauten vom 30.11.2007, die auftretenden Windkräfte entsprechend der in DIN1055-4 festgelegten Windzonen berücksichtigt werden. Deutschland ist in vier verschiedene Windzonen aufgeteilt. Bei den  Windzonen 3 und 4 unterscheidet man zusätzlich zwischen Binnenland, Küstennähe und Inseln. Eine genaue Zuordnung der entsprechenden Windzone zu einem Landkreis ist in der Tabelle: "Zuordnung der Windzonen nach Verwaltungsgrenzen" auf der Website des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) zu finden.

Bitte beachten Sie, dass bei unseren Bühnen die Ballastierung windzonenabhängig ist und nicht alle Aufstellungsorte möglich sind.

Windzonen in Deutschland