Technikanbauten und Ladedocks

Bühnenanbauten seitlich oder hinter der Bühne ermöglichen zusätzliche Bewegungsgflächen im Backstage. Die überdachten Sidewings können für Technikarbeitsplätze (z.B. Monitorplatz) verwendet werden, aber auch als Lager (für Backline/Technik) oder für Vorbereitungen des nächsten Showacts genutzt werden. Der Boden der Anbauten liegt auf gleicher Höhe wie der Bühnenboden, sodass ein ebenerdiger Zugang zur Bühne gewährleistet ist.

Ladedocks und Laderampen

Unterschiedliche Ladehöhen von Transportern und LKWs werden mit "Ladedocks" und Rampen an das Bühnenniveau angepasst. So können Cases aus dem Sattelauflieger oder vom Boden einfach und unkompliziert auf die Bühne gerollt werden. 

Anbau für Monitorplatz neben Trailerbühne |

Standardgrößen Technikanbauten

  • Anbau seitlich 6m x3m
  • Anbau hinten 12m x 4m
  • Anbau Ecke 4mx3m

Neben den Standardgrößen sind auch andere Grundflächen für die Bühnenanbauten möglich. Die Breite des Anbaus kann entweder 3m oder 4m betragen. Die Länge ist im Raster von 2m frei wählbar. Der Anbau hat eine lichte Höhe von ca. 2,5m und besitzt ein Rundbogen- oder Pultdach mit schwarzer Kederplane. Seitlich wird der Anbau mit schwarzer Gaze verkleidet.

Trailerbühne mit Bühnenanbau für Backstage |

Ladedock für Trailerbühne |

Bei unseren Rampen kann zwischen einer Breite von 1m oder 2m gewählt werden. Ein Rampenelement von 2m Länge ermöglicht einen Höhenausgleich von 0,5m, sodass bei einer Länge von 6m ein Höhenunterschied von 1,5m überwunden werden kann. Im Normalfall sind die Laderampen nicht überdacht.

Bühnenanbau mit Laderampe |